Allgemein

Warum ich Weihnachten so liebe

3227227F-981B-401E-972C-EBB301D7A4F3.jpeg

Weihnachten
Die wohl schönste und hektischste Zeit des Jahres, aber warum? Ist Weihnachten nicht das Fest der Liebe und Besinnlichkeit?
Was bedeutet Weihnachten für euch?

Also für mich war es schon als Kind die schönste Zeit des Jahres. Alles war geschmückt, meine Mama hat ihr kleines Dorf mit Lichtern und Schnee auf der großen Fensterbank aufgestellt, sogar einen kleinen Abhang mit Figuren die Schlitten fuhren gab es, aber am meisten habe ich mich immer auf den Baum gefreut, achja, und auf Schnee. Schnee ist wohl das allerschönste. Sobald die erste Schneeflocke fiel und man wusste, dass es liegen blieb sind die Kinder der Nachbarschaft und ich zu dem Berg am Ende unserer Straße gelaufen, egal zu welcher Uhrzeit, und sind mit unseren Schlitten gefahren. Als wir unten waren, wurde uns bewusst, dass wir auch wieder hoch müssen, aber es war uns egal, wir hatten so viel Spaß.
Als es dann endlich soweit war und es Weihnachten wurde, stieg die Vorfreude ins unermessliche! Meine Großeltern kamen jedes Jahr zu Besuch und mein Vater hat mit seiner Videokamera gefilmt. Ich musste immer nach oben gehen, wenn der Weihnachtsmann kam und warten bis die Glocke geleutet hat. Ich bin der festen Überzeugung, dass der Weihnachtsmann schüchtern ist und nicht möchte, dass man ihm beim Kekse essen zusieht. Er hat mir aber immer tolle Geschenke gebracht, was nicht selbstverständlich ist. Ein Jahr habe ich ein Kleid bekommen, dass ich so schön fand, dass ich es sofort über meine Kleidung gezogen habe und mich gedreht habe wie eine Prinzessin. Ich war stolz wie Bolle sag ich euch. Am besten fand ich aber immer den Teller mit Süßigkeiten von meiner Oma und die Zeit mit der Familie. Man hat schöne Lieder gehört, gesungen, gegessen und Zeit miteinander verbracht, was wohl das größte und wertvollste Geschenk ist.
Und was hat sich jetzt groß verändert? Wieso sind wir alle so hektisch geworden und setzen uns selbst unter Druck?
Man sollte die Zeit genießen und mehr auf die kleinen Dinge achten, den auf die kommt es an.
Hach, wie gerne würde ich die Zeit zurückdrehen und noch ein Weihnachten mit meiner Oma und meinem Papa verbringen.. es ist schon so lange her. Die Zeit kommt nie wieder und ich bin froh, dass wir damals so tolle Erinnerungen geschaffen haben, die ich nie vergessen werde.
Nun schaffe ich seit mittlerweile über 7,5 Jahren neue Erinnerungen mit der Familie meines Mannes, die meine Mutter und mich so liebevoll aufgenommen haben, wofür ich ihnen ewig danken werde. Ich liebe sie so sehr, als würde ich sie schon ewig kennen und hoffe, dass wir noch ganz viele tolle Weihnachten zusammen genießen können und mein Sohn, der übrigens letztes Jahr am 4. Advent zur Welt kam, Weihnachten genauso lieben lernt wie ich.
Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr! Ihr auch?

 

 

4 Kommentare zu „Warum ich Weihnachten so liebe

  1. Hach so schöne Worte 🙂
    ich weiß noch ganz genau wie ich im letzten Jahr auf die Geburt von klein E mitgefiebert habe. Und am 4ten Advent geboren zu sein, kann auch nicht jeder von sich behaupten. Ich bin mir sicher ihr als kleine Familie werdet ganz viele tolle Weihnachtserinnerungen schaffen und sie vollends genießen.
    Habt einen schönen Weihnachtstag 🙂
    Yasmin-Stella

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nina,

    ein wirklich toller Beitrag. Ich finde es auch sehr schade, dass die meisten Leute heutzutage Weihnachten und alles, was damit zu tun hat, mit Stress, Hektik und Wahnsinn verbinden, dabei ist gerade dies doch die schönste Zeit im Jahr; eine Zeit, in der man endlich mal ein bisschen zur Ruhe kommen kann. Es ist wichtig, auch die kleinen Dinge wertzuschätzen und zu genießen, wie du selbst auch sagst, und so viel Zeit wie möglich mit den Menschen zu verbringen, die einem wichtig sind. Das Jahr über ist so stressig und man hat kaum Zeit für irgendwas wegen der Arbeit etc. pp. und ständig werden einem anderen Steine in den Weg gelegt, da bietet sich doch gerade die wundervolle Weihnachtszeit an, einfach mal abzuschalten. Man sollte diese Zeit einfach genießen. Natürlich kommt man nicht umhin, dass es gerade zum Ende des Jahres mal stressig wird, doch es muss ja nicht immer schlechter Stress sein. Man kann selbst das stressigste Weihnachtsshopping zu einem wundervollen weihnachtlichen Erlebnis werden lassen ❤

    Ich finde es so schade, dass Weihnachten schon rum ist. Ich fühle mich auch leicht beschissen um diese eine Woche Adventszeit, die uns gefehlt hat haha aber ich werde definitiv den Rest des Jahres noch weiterhin in Weihnachtsstimmung verbringen und freue mich dann schon mal ganz arg auf nächstes Weihnachten hihi 🙂

    Liebste Grüße
    Ivy

    Gefällt 1 Person

    1. Du sagst es! Ich hoffe, dass es nächstes Jahr wieder anders ist🙌🏼 ..aber ich glaube nicht.
      Oh ja, ich auch! Du sagst es! Es war richtig unfair für die Menschen, die Weihnachten wirklich am Herzen liegt.
      Aber wir du auch schon gesagt hast, das nächste Weihnachten ist nicht mehr fern😉♥️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s